Exyte: Exyte bleibt im ersten Quartal 2022 auf Rekordwachstumskurs und erhöht Prognose für das laufende …

Stuttgart, Germany (ots/PRNewswire) –

– Neuer Rekord: Auftragseingang gegenüber Vorjahresquartal verdoppelt auf 2,6 Milliarden €

– Allzeithoch: Umsatz um mehr als ein Drittel auf 1,5 Milliarden € gestiegen

– Bereinigtes EBITDA sowie bereinigtes EBIT überproportional auf 105 Millionen € bzw. 95 Millionen € gestiegen

– Jahresumsatz von 10,0 Milliarden € bis 2027 geplant; Umsatz von über 6,6 Milliarden € für laufendes Geschäftsjahr erwartet – 10% höher als ursprünglich geplant

– Next Level”-Zukunftsagenda für beschleunigtes Wachstum und Ausbau der globalen Präsenz erfolgreich auf den Weg gebracht

STUTTGART, Germany, 17. Mai 2022 /PRNewswire/ — Nach dem Rekord-Geschäftsjahr 2021 hat die GmbH (Exyte), ein Weltmarktführer in der Planung, Entwicklung und Bereitstellung von Hightech-Anlagen, auch im ersten Quartal 2022 Rekordergebnisse erzielt und strebt die nächste Stufe des ambitionierten Wachstumskurs, dem „Pathway to Ten”, an.

Exyte unterstützt Kunden in florierenden Märkten, die von Megatrends mit einem starken säkularen Wachstum geprägt sind, bei der Umsetzung anspruchsvollster technischer Anforderungen. Dazu gehören etwa die Halbleiter-, Batterie-, Biotech- oder Pharmaindustrie sowie Rechenzentren.

Mit einem gegenüber dem Vorjahr verdoppelten Auftragseingang von 2,6 Milliarden € (Q1/2021: 1,3 Milliarden €) und einem starken Umsatzanstieg um mehr als ein Drittel auf 1,5 Milliarden € (Q1/2021: 1,1 Milliarden €) startet Exyte mit dem höchsten jemals in einem ersten Quartal erzielten Auftragseingang und Umsatz in das Geschäftsjahr 2022.

Die Profitabilität von Exyte verbesserte sich überproportional: Das bereinigte EBITDA erreichte 105 Millionen € (Q1/2021: 71 Millionen €) und das bereinigte EBIT 95 Millionen € (Q1/2021: 64 Millionen €). Die bereinigte EBITDA-Marge stieg auf 6,9% (Q1/2021: 6,4%), die bereinigte EBIT-Marge auf 6,3% (Q1/2021: 5,7%).

„Unsere Rekordergebnisse im ersten Quartal zeigen, dass wir weiterhin perfekt für langfristiges, säkulares Wachstum in allen unseren Märkten positioniert sind, und so den Erfolg von Exyte auf die nächste Stufe heben, sagt Dr. Wolfgang Büchele, CEO von Exyte. „Unser ‚Pathway to Ten’ wird durch unsere ‚Next Level’-Zukunftsagenda beschleunigt – im ersten Quartal wurden mehrere strategische Initiativen zur Steigerung des profitablen Wachstums, zur Verschlankung von Prozessen und Optimierung von Betriebsabläufen sowie zur Weiterentwicklung unseres Employer-Brandings und Talentmanagements erfolgreich gestartet.”

Starkes Wachstum in allen Geschäftssegmenten; Advanced Technology Facilities bleibt Hauptwachstumstreiber mit deutlichem Anstieg bei Umsatz und Auftragseingang

An alle drei Geschäftssegmenten wurden wichtige Projekte in allen Regionen vergeben. Das Geschäftssegment Advanced Technology Facilities mit einem Umsatzanteil von über 87% ist aufgrund umfangreicher laufender Projekte im Vergleich zum Vorjahr weiter gewachsen: Der Umsatz stieg um mehr als ein Drittel auf 1,3 Milliarden € (Q1/2021: 1,0 Milliarden €); der Auftragseingang hat sich mit 2,3 Milliarden € (Q1/2021: 1,1 Milliarden €) mehr als verdoppelt.

Der Umsatz im Segment Biopharma & Life Sciences wuchs im Vergleich zum Vorjahr um fast 70% und erreichte 126 Millionen € (Q1/2021: 75 Millionen €), womit der Anteil des Segments am Gesamtumsatz in den ersten drei Monaten 2022 auf über 8% stieg. Dies ist vor allem auf gewonnene Großprojekte, insbesondere in der APAC-Region, zurückzuführen. Der Auftragseingang belief sich auf 83 Millionen €.

Das Segment Data Center verzeichnete ein Umsatzwachstum von mehr als 150% und stieg auf 51 Millionen € (Q1/2021: 20 Millionen €), was vor allem auf gestiegene Umsätze in der EMEA-Region zurückzuführen ist. Der Auftragseingang erhöhte sich um mehr als 85% auf 187 Millionen € (Q1/2021: 101 Millionen €).

APAC-Region macht auf Grund von enormem Umsatzanstieg und Rekordauftragseingang nun größten Anteil am Erfolg der Exyte-Gruppe aus

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 lag der Umsatzanteil der APAC-Region mit einem Umsatz in Höhe von 780 Millionen € bei rund 50%, was einer Steigerung von 165% gegenüber dem Vorjahr entspricht (Q1/2021: 294 Millionen €). Darüber hinaus erzielte die Region einen Rekordauftragseingang von 1,8 Milliarden € (Q1/2021: 411 Millionen €), ein Wachstum von mehr als 335%. Mit 511 Millionen € entfielen fast 33% des Gesamtumsatzes in Q1/2022 auf die EMEA-Region (Q1/2021: 629 Millionen €). Der Auftragseingang belief sich dort auf 439 Millionen €. Der Umsatz in der AMER-Region sank auf 94 Millionen € (Q1/2021: 131 Millionen €), der Auftragseingang stieg jedoch um mehr als das Vierfache auf 218 Millionen € (Q1/2021: 51 Millionen €). Der Geschäftsbereich Technology and Services, der zusätzlich zu den Regionen als berichtspflichtiges Segment behandelt wird, verzeichnete mit 173 Millionen € einen Umsatzanstieg von fast 90% (Q1/2021: 92 Millionen €).

Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 angehoben

Exyte hebt seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr an. Bedingt durch einen hohen Auftragsbestand erwartet das Unternehmen bis zum Jahresende einen deutlichen Umsatzanstieg auf über 6,6 Milliarden € Jahresumsatz (2021: 4,9 Milliarden €) und verfolgt damit konsequent das Ziel, im Jahr 2027 einen Jahresumsatz von 10,0 Milliarden € zu erreichen. Darüber hinaus wird ein deutlicher Anstieg des bereinigten EBITDA und des bereinigten EBIT im Einklang mit der positiven Umsatzentwicklung erwartet. Der Auftragseingang im Jahr 2022 wird voraussichtlich in etwa dem Rekordwert des letzten Jahres entsprechen.

Peter Schönhofer, CFO von Exyte, erklärt: „Mit unserem Rekord-Auftragseingang und -Umsatz im ersten Quartal 2022 haben wir die Dynamik nach dem äußerst erfolgreichen letzten Jahr fortgesetzt und sind erfolgreich auf unserem ‚Pathway to Ten’ vorangekommen. Auf der Grundlage unserer hervorragenden Ergebnisse in den ersten drei Monaten erwarten wir für das Geschäftsjahr 2022 eine nachhaltig positive Absatz- und Gewinnprognose, die unser Budget mit einem jetzt geplanten Umsatz von über 6,6 Milliarden € um 10% übertrifft.”

Die wichtigsten Finanzkennzahlen auf einen Blick

Q1/2022 Q1/2021 Veränderung 2022

vs. 2021

Auftragseingang €2,6 Mrd. €1,3 Mrd. +100,3%

Umsatz €1,5 Mrd. €1,1 Mrd. +36,1%

Bereinigtes EBITDA €105 Mio. €71 Mio. +47,9%

Bereinigte 6,9% 6,4% +0,5 PP

EBITDA-Marge

Bereinigtes EBIT €95 Mio. €64 Mio. +48,4%

Bereinigte 6,3% 5,7% +0,5 PP

EBIT-Marge

Weitere Einzelheiten zu unseren Rekord-Q1-Ergebnissen finden Sie auf unserer Website (https://www.exyte.net/financial-reports) und auf unserem LinkedIn-Profil.

Über Exyte

Exyte ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Engineering und Bereitstellung von ultrareinen und zukunftsfähigen Anlagen für die Hightech-Industrie. Mit unserer einzigartigen Expertise, die wir seit über einem Jahrhundert stetig weiterentwickeln, beliefern wir Kunden in den hochkomplexen Branchen Halbleiter, Batteriezellen, Pharmazie und Biotechnologie sowie Rechenzentren. Exyte bietet seinen Kunden weltweit ein umfassendes Leistungsspektrum an – von der Beratung bis hin zur Umsetzung schlüsselfertiger Lösungen unter Einhaltung höchster Sicherheits- und Qualitätsstandards. Wir schaffen eine bessere Zukunft, indem wir es Schlüsselindustrien ermöglichen, die Qualität des modernen Lebens zu verbessern. Im Jahr 2021 erwirtschaftete Exyte mit weltweit rund 7.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,9 Mrd. €.

rene.ziegler@exyte.net

www.exyte.net

Kontakt:

Newsroom: Exyte
Rückfragen an:

René Ziegler Vice President Corporate Communications
& Investor Relations
+49 711 88044606
+49 172 5838786
rene.ziegler@exyte.netwww.exyte.netLogo – https://mma.prnewswire.com/media/1487100/Exyte_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle: Exyte, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/154872/5224332

Exyte:  Exyte bleibt im ersten Quartal 2022 auf Rekordwachstumskurs und erhöht Prognose für das laufende …

Presseportal