Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Karlsruhe (ots) –

Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Dienstag, Spätnachmittag im Kreuzungsbereich der Linkenheimer Landstraße und Johann-Georg-Schlosser-Straße in Karlsruhe-Neureut. Hierbei hielt der Unfallverursacher mit seinem Pkw zunächst im Kreuzungsbereich auf der Linkenheimer Landstraße stadtauswärts, da die Ampel auf rot geschaltet war. Als die Ampel für Linksabbieger auf grün schaltete, fuhr der 56-jährige Fahrer los, obwohl seine Ampel noch immer rot zeigte. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Van, welcher bei grüner Ampel in den Kreuzungsbereich einfuhr. Der 39-jährige Fahrer des Van wurde hierbei leicht verletzt. Im Pkw des Unfallverursachers befand sich außer dem Fahrer noch eine Frau sowie drei Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren. Die Kinder wurden vorsorglich in eine Kinderklinik verbracht. Die Fahrbahn musste zum Zwecke der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt werden. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro.

Alexander Harsch, PvD

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5225015

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person