DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.: 27-mal Edelmetall beim MAX-Award

Hamburg (ots) –

Nach den virtuellen Preisverleihungen des wichtigsten Wettbewerbs für Dialogmarketing der vergangenen beiden Jahre hat der MAX-Award gestern am späten Nachmittag auf dem OMR Festival sein physisches Comeback mit großem Erfolg gefeiert! Zahlreiche Messebesucherinnen und -besucher waren live dabei, als die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner mit der begehrten MAX-Trophäe in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet wurden. Die Kurzvorstellung aller Gewinner-Cases ermöglichte es den Gästen sich selbst ein Bild davon machen, welche Themen und Trends den Dialog derzeit bestimmen. Moderator Alexander Mazza führte kurzweilig durch die Award-Show und sorgte mit seinem Wortwitz und Charme für die richtigen Akzente.

Insgesamt wurden 27 MAX-Awards auf dem OMR Festival verliehen, davon zehn in Gold, zehn in Silber und sieben in Bronze. Zum ersten Mal in der Geschichte des MAX wurden die besten Arbeiten separat pro Kategorie ausgezeichnet. Ebenfalls neu: Die Patenschaft des Ad Girls Club für die Kategorie “Gesellschaftlicher Dialog”.

Eine ganze Reihe von Kampagnen zählte gleich mehrfach zu den Siegern. Abräumer des Tages waren zwei Kampagnen: “Rendite from Hell” von der in München ansässigen Agentur Branda.Works im Auftrag von Giesinger Bräu sicherte sich Gold in der Kategorie Community Building und in der Kategorie Customer Activation und wurde darüber hinaus auch noch zum Best in Show Act mit den meisten Stimmen im Online-Voting gekürt. Die Kampagne “TKKG und die 12.000 Detektiv:innen” von Mantikor und Philipp und Keuntje im Auftrag von Sony Music Entertainment wurde mit Gold in der Kategorie Customer Journey und in der Kategorie Customer Relation sowie Silber in der Kategorie Community Building und Bronze in der Kategorie Brand Building ausgezeichnet.

Für den MAX Junior Award gab es zum ersten Mal eine eigene Kategorie im . Aufgabe in diesem Jahr war es, eine kreative und umsetzbare Dialogmarketing-Kampagne für das Bündnis “Aktion Deutschland Hilft e. V.” anlässlich des “Internationalen Tags der Katastrophenvorsorge 2022” im Oktober zu entwickeln. Die Jury war von den Einreichungen so begeistert, dass sie neben einmal Gold und einmal Silber die Bronze-Trophäe gleich zwei Mal vergab. Gewonnen hat die Kampagne “Wir werden geholfen haben” des Juniorenteams von Havas Germany bestehend aus Joane Calvano, Antonia Kuwertz, Jonas Wiedehage und Michael Boucke.

Agentur des Jahres wurde Philipp und Keuntje, die sich im Rennen um das Gesamtranking vor Mantikor und Branda.Works an die Spitze setzte.

Ann-Sophie Sell, Head of Creative bei Advertace und Jurypräsidentin des MAX-Awards, zeigt sich überaus positiv gestimmt: “Dialogmarketing lebt! Die Branche hat jede Menge Energie. Beim MAX-Award wird sichtbar, dass Agenturen Lust haben, sich zu messen und Kampagnen geschaffen haben, auf die man richtig stolz sein kann. Einige Arbeiten waren so stark, dass sie – dieses Jahr erstmals – in mehreren Kategorien ausgezeichnet wurden. Hier wird die Kraft guter Ideen besonders sichtbar, was mich als Kreative besonders begeistert.”

Auch DDV-Präsident Patrick Tapp zieht ein positives Fazit: “Trotz der angespannten wirtschaftlichen Situation ist die Zahl der Einreichungen in diesem Jahr gestiegen. Mit der Rückkehr der MAX-Preisverleihung zum OMR Festival hat der DDV diese preiswürdigen Dialogmarketing-Kampagnen zurück ins Rampenlicht der größten Digitalmesse Europas gerückt.”

Der DDV bedankt sich herzlich für ihr Engagement bei allen Sponsoren und Partnern des MAX-Awards: Alnatura Produktions- und Handels GmbH, DekaBank Deutsche Girozentrale, Digitas Pixelpark GmbH, gkk DialogGroup GmbH, Headstart Studios GmbH, MDMWG machdochmalwasgeiles AG, O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH, PAYBACK GmbH, Skaag Town sowie zahlreichen Medienpartnern.

Gewinnerliste (https://nextcloud.ddv.de/index.php/s/AjWwyN5CB99o5N5)

Medaillenspiegel (https://nextcloud.ddv.de/index.php/s/pSKWLtFzq3rJTKP)

Alle Infos zum Wettbewerb unter: www.max-award.de

Kontakt:

Newsroom: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.
Pressekontakt:
Boris von Nagy
Leiter Kommunikation
Hahnstr. 70
60528 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 401 276 513
Fax: (069) 401 276 599
b.vonnagy@ddv.de
https://www.ddv.de

Quellenangaben

Textquelle: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56536/5225158

DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.:  27-mal Edelmetall beim MAX-Award

Presseportal