Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Schwerpunktkontrolle “Verkehrstüchtigkeit im Straßenverkehr” in Stadt …

Osnabrück (ots) –

Am Donnerstagabend, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr, führte die in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei Osnabrück im Rahmen der schwerpunktorientierten Verkehrssicherheitsarbeit eine größere Kontrolle zu dem Thema “Verkehrstüchtigkeit im Straßenverkehr” durch. Kontrolliert wurde im Stadtgebiet und im Landkreis Osnabrück. Es gab stationäre sowie mobile Kontrollen.

Der Zeitpunkt der Kontrolle wurde bewusst zur derzeit stattfindenden “Osnabrücker Maiwoche” gewählt. In der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr zogen allerdings Gewitter auf. Dabei gab es orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 105 km/h sowie heftigen Starkregen mit erheblichen Niederschlagsmengen. Dies hatte zur Folge, dass sich der bis dato verzeichnete Besucherandrang der “Osnabrücker Maiwoche” gegen null reduzierte.

Trotzdem wurden insgesamt 634 Fahrzeuge kontrolliert. Es wurden diverse Verstöße festgestellt, sowie aufklärende Gespräche geführt. Spitzenreiterin der Schwerpunktkontrolle war eine 21-jährige Osnabrückerin, die mit ihrem Pkw mit 95 km/h anstatt erlaubten 50 Stundenkilometern auf dem Wall unterwegs war. Sie erwartet ein Bußgeld von 400 Euro, zwei Punkten in Flensburg, sowie einen Monat Fahrverbot. Detaillierte Kontrollergebnisse siehe Anhang.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anne Außendorf
Telefon: 0541/327-2074
Mobil: 0174/4915835
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5227935

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: Schwerpunktkontrolle “Verkehrstüchtigkeit im Straßenverkehr” in Stadt …

Presseportal Blaulicht