FREE NOW: Zum Vatertag: FREE NOW möchte Kindern helfen, die aufgrund der Ukraine-Krise ihre Heimat oder sogar ihren …

Hamburg (ots) –

– Für jede Fahrt, die am Vatertag in Deutschland über die Mobilitäts-App vermittelt wird, spendet das Unternehmen 1 Euro

plant somit rund 50.000 Euro an den Kölner Verein FAIR.STÄRKEN zu spenden Seit 90 Tagen ist Krieg in der . Etwa 600.000 Menschen sind seit Ende Februar dieses Jahres in die Bundesrepublik geflohen, darunter insbesondere viele Mütter mit ihren Kindern. Neben dem Schmerz über den Verlust von Heimat und gewohnter Umgebung müssen viele von ihnen seitdem auch ohne ihre Väter auskommen. FREE NOW verliert diese vor dem Hintergrund des bevorstehenden Vatertages am 26. Mai nicht aus dem Blick und unterstützt sie in dieser Notlage mit einem weiteren Beitrag im Rahmen der unternehmensweiten Ukraine-Hilfe.

Für jede Fahrt, die über die FREE NOW App und alle Mobilitätsformen hinweg am 26. Mai 2022 vermittelt wird, spendet das Unternehmen deshalb 1 Euro. Die Mobilitätsplattform erwartet, dass dadurch ein Gesamtbetrag von rund 50.000 Euro zusammen kommen wird. Neben klassischen Ridehailing-Touren im Taxi oder Mietwagen mit lizenzierten Fahrern berücksichtigt FREE NOW für die Spende auch Fahrten mit E-Scootern, E-Mopeds, E-Bikes und Carsharing. Die auf diese Weise gesammelten Beträge gehen vollständig an die Kölner Organisation FAIR.STÄRKEN (https://fairstaerken.de/). Der Verein wurde 2017 ins Leben gerufen und setzt sich für die Rechte und gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ein.

Alexander Mönch, Deutschland-Chef von FREE NOW, sagt: “Wir bei FREE NOW verfolgen die Geschehnisse in der Ukraine und deren Auswirkungen auf Millionen Erwachsene und Kinder weiterhin mit Schrecken. Mit dieser Aktion zum Vatertag möchten wir ein deutliches Signal senden, dass wir nach wie vor an der Seite jener sind, die vor diesen fürchterlichen Ereignissen flüchten müssen. Kein Kind auf dieser Welt sollte die Erfahrung machen müssen, den eigenen Vater zurückzulassen. Wir hoffen, dass wir mit dieser erneuten Spende dazu beitragen können, das Leid einiger Kinder hierzulande ein wenig zu lindern.”

Mechthild Böll, Leitung von FAIR.STÄRKEN e.V. aus Köln ergänzt: “FAIR.STÄRKEN reagiert jetzt sehr schnell auf die Notlage der vielen Tausend ukrainischen Mütter und Kinder, die gerade in Köln angekommen sind. Viele Kinder und Jugendliche sind traumatisiert, machen sich größte Sorgen um ihre Brüder und Väter, einige haben diese schon verloren. Unsere gut ausgebildeten Pädagog*innen geben den Kindern einen ‘sicheren Ort’ und ein paar schöne Stunden während der eher tristen Zeit in den Erstaufnahme-Lagern. Mit dieser Spende können wir Kontinuität und langfristige Beziehung bieten. Die Kinder können wieder lachen, spielerisch deutsch lernen und Köln und die Umgebung erkunden. Ich bin FREE NOW wirklich dankbar. Eine tolle und nachhaltig wirksame Idee zum Vatertag.”

FREE NOW mit kontinuierlicher Unterstützung für Ukraine-Flüchtende

FREE NOW unterstützt Ukraine-Flüchtende, Einrichtungen und ehrenamtliche Helfer in Deutschland bereits seit März dieses Jahres mit Taxi-, Mietwagen- oder auch Carsharing-Fahrten und übernimmt hierfür die Kosten. Darüber hinaus kooperiert die Mobilitätsplatform mit den Berliner Sozialheld*innen (https://sozialhelden.de/), einem gemeinnützigen Verein, der seit über 15 Jahren an Lösungen für mehr Teilhabe und Barrierefreiheit arbeitet. Vor allem Menschen mit Behinderung, die aus der Ukraine fliehen, sollen Dank ihrer Vermittlung die für sie notwendige Unterstützung erhalten. FREE NOW unterstützt dabei mit Transfers. Zudem ist seit gut zwei Monaten ein zusätzliches Spenden-Feature in der FREE NOW App live. User können damit den Fahrpreis ihrer Fahrt auf den nächsten Euro aufrunden und somit direkt in der App eine finanzielle Unterstützung leisten. FREE NOW verdoppelt die Spenden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro monatlich, zunächst noch bis Ende Juni und übergibt diese dann vollständig an die Nothilfe des Internationalen Roten Kreuzes (ICRC).

Über FREE NOW:

FREE NOW ist die Super-App für mit der größten Fahrzeugauswahl in ganz Europa. Mehr als 56 Millionen User in 16 Märkten und über 170 Städten wählen bereits heute aus dem größten Angebot von Mobilitätsoptionen in nur einer App. Durch die Integration verschiedener Mobilitätsmarken und Payment-Möglichkeiten können sie das nächstgelegene Taxi, Mietwagen mit Fahrer, Carsharing oder Mikromobilitätsoptionen wie E-Scooter, E-Mopeds und E-Bikes innerhalb der FREE NOW App buchen. Das Unternehmen bündelt so zahlreiche Mobilitätspartner, um urbane Mobilität effizienter und nachhaltiger zu gestalten, ohne neue Fahrzeuge auf die Straße zu bringen. Das deutsche Unternehmen gehört zum Mobilitäts-Joint-Venture der BMW Group und Mercedes-Benz Mobility. Insgesamt beschäftigt FREE NOW rund 1.850 Mitarbeiter in mehr als 27 Büros weltweit. CEO von FREE NOW ist Thomas Zimmermann.

Weitere Informationen zu FREE NOW finden Sie auf unserer Website (https://free-now.com). Die FREE NOW-App ist kostenlos für iOS (https://apps.apple.com/de/app/free-now-mytaxi/id357852748) oder Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=taxi.android.client&hl=en&gl=US)-Nutzer zum Download verfügbar.

Kontakt:

Newsroom: FREE NOW
Pressekontakt: FREE NOW
Christoph Weferling
PR Manager Germany/Austria
Telefon: +49 (0) 171 68 33 421

E-Mail: christoph.weferling@free-now.com

Quellenangaben

Bildquelle: Zum Vatertag: FREE NOW möchte Kindern helfen, die aufgrund der Ukraine-Krise ihre Heimat oder sogar ihren Vater verloren haben / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135702 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: FREE NOW, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135702/5231302

FREE NOW:  Zum Vatertag: FREE NOW möchte Kindern helfen, die aufgrund der Ukraine-Krise ihre Heimat oder sogar ihren …

Presseportal