Polizeibericht Region Gotha: Zeugensuche nach Nötigung im Straßenverkehr

Ilmenau (ots) –

Am 20. März gegen 11.15 Uhr wurde der gemeldet, dass sich mehrere Personen mittig auf der Fahrbahn im Bereich der L3004 in Martinroda befinden. Wie sich herausstellte nötigten die drei alkoholisierten Personen mehrere Verkehrsteilnehmer, indem sie die gesamte Fahrbahnbreite für einen “Spaziergang” benutzten. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen in der weiteren Folge des Einsatzes einen 30-Jährigen und eine 23 Jahre alte Frau in Gewahrsam. Es werden nun Zeugen gesucht, die im genannten Zeitraum die L3004 befuhren und die Personengruppe wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0065149/2022) entgegen. (jd)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5231389

Polizeibericht Region Gotha: Zeugensuche nach Nötigung im Straßenverkehr

Presseportal Blaulicht