Deutsche Umwelthilfe e.V.: Für immer <30: Deutsche Umwelthilfe startet unkonventionelle Mitmach-Aktionen für Tempo 30

Berlin (ots) –

Weniger Lärm, saubere Luft, mehr Leben und Leichtigkeit in unseren Städten und gleichzeitig weniger Unfälle – mit Tempo 30 innerorts ist das einfach und schnell möglich. Das beweisen europaweit hunderte Städte. Mit einem neuen Rechtsgutachten (https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/neues-rechtsgutachten-deutsche-umwelthilfe-stellt-antraege-auf-tempo-30-in-165-staedten-und-ruft-buerg/) zeigt die Deutsche Umwelthilfe (DUH): Auch Kommunen in Deutschland haben bereits verschiedene Möglichkeiten zur Einführung von Tempo 30. Es scheitert aber offensichtlich an der Umsetzung. Deshalb hat die DUH in 165 Städten mehr Tempo 30 beantragt. Aber das ist erst der Anfang.

Unter dem Motto “für immer Umwelt- und Verbraucherschutzverband in den nächsten Wochen zahlreiche Initiativen, damit sich der Druck auf die Kommunen erhöht und die Menschen zeigen können, dass sie jetzt Tempo 30 wollen. Den Auftakt macht eine großangelegte Mitmach-Aktion für Bürgerinnen und Bürger, um die Forderung nach Tempo 30 unübersehbar auf die Straße zu bringen. Prominentes Gesicht dabei: Entertainer, Schauspieler und passionierter Flaneur Friedrich Liechtenstein. Details zur Aktion und zu den Vorteilen von Tempo 30 stellen wir Ihnen in einer vor.

Die Pressekonferenz findet digital über Zoom statt. Wir bitten um Anmeldung an presse@duh.de. Für O-Töne oder Interviews wenden Sie sich gerne ebenfalls an uns.

Matthias Walter

Pressesprecher

Datum:

Donnerstag, 2. Juni 2022, 9:30 Uhr

Einwahldaten:

https://us02web.zoom.us/j/89463145512

Meeting-ID: 894 6314 5512

Teilnehmende:

– Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer DUH

– Ann-Katrin Bohmüller, Leiterin Politische Kampagnen DUH

– Robin Kulpa, Referent und Luftreinhaltung DUH

– Dr. Silvia Ernst, Rechtsanwältin, Geulen & Klinger Rechtsanwälte

Kontakt:

Newsroom: Deutsche Umwelthilfe e.V.
Pressekontakt: DUH-Newsroom:

030 2400867-20
presse@duh.de

www.duh.de
www.twitter.com/umwelthilfe

www.facebook.com/umwelthilfe
www.instagram.com/umwelthilfe

www.linkedin.com/company/umwelthilfe

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/22521/5232251

Deutsche Umwelthilfe e.V.:  Für immer <30: Deutsche Umwelthilfe startet unkonventionelle Mitmach-Aktionen für Tempo 30

Presseportal