Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Nach Flucht bei Verkehrskontrolle diverse Straftaten aufgedeckt

Karlsruhe (ots) –

Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle flüchteten Fahrer und Beifahrerin, die Dame war mehrfach zur Festnahme ausgeschrieben. Der Fahrer war trotz Fahrverbot und unter Drogen am Steuer. Außerdem stellten die Polizisten mehrere zulassungsrechtliche Verstöße fest.

Polizeibeamte wollten am Mittwoch gegen 15 Uhr an einer Kontrollstelle in der Glogauer Straße ein Fahrzeug anhalten. Der Fahrer fuhr aber einfach weiter. Nach einer kurzen Verfolgung mit dem Streifenwagen hielt das Auto an, Fahrer und Beifahrerin rannten weg. Beide wurden eingeholt und festgenommen.

Auf der Dienststelle stellte sich heraus, dass die 27-jährige Frau mehrfach zur Festnahme ausgeschrieben war. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Beim 30-jährigen Fahrer des BMW wurden deutliche Anzeichen für Drogenkonsum wahrgenommen. Außerdem fanden die Polizisten im Auto noch Drogenutensilien. Später stellte sich heraus, dass er zudem noch ohne Führerschein unterwegs war. Der 30-Jährigen wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Der BMW hatte nur ein hinteres Kennzeichen, dieses war zuvor in Hessen entwendet worden. Außerdem war vermutlich die TÜV-Plakette gefälscht. Hier dauern die Ermittlungen an.

Heike Umminger, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5237735

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Nach Flucht bei Verkehrskontrolle diverse Straftaten aufgedeckt

Presseportal Blaulicht