Polizeibericht Region Mannheim: Sinsheim: Besuch eines Freizeitbades endet in Zelle

Sinsheim (ots) –

Zwei betrunkene Gäste der Badewelt sollten am späten Mittwochabend aufgrund ihres auffälligen Verhaltens des Hauses verwiesen werden – Beamte des Polizeireviers Sinsheim wurden hinzugezogen.

Die beiden Männer im Alter von 37 und 41 Jahren konnten um 21.35 Uhr zum Ausgang begleitet werden, wobei der 37-Jährige sich immer aggressiv gebärdete. Im Kassenbereich wollte der jüngere der beiden jedoch wieder in das Bad zurück, woraufhin er festgehalten wurde. Mit Schlägen und Tritten griff er die Polizeibeamten dabei an, denen es jedoch gelang den Mann auf den Boden zu bringen und diesen zu schließen. Sein Begleiter, der darauf in das Geschehen eingreifen wollte, widersetzte sich körperlich den Maßnahmen der Uniformierten, wurde zu Boden gebracht und ebenfalls geschlossen. Dabei beleidigten und bedrohten die beiden alkoholisierten Männer die Beamten mehrfach.

Nachdem beide in das Polizeirevier gebracht wurden, ergab ein Alkoholtest beim 37-Jährigen 1,84 Promille und beim 41-Jährigen 1,72 Promille Alkohol in der Atemluft. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Beide Männer mussten anschließend zur Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle bleiben.

Gegen sie wurde je ein Verfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5237833

Polizeibericht Region Mannheim: Sinsheim: Besuch eines Freizeitbades endet in Zelle

Presseportal Blaulicht