Polizeibericht Region Osnabrück: Berge: Fachwerkhaus brannte bis zur Unbewohnbarkeit aus – Keine Verletzten

Berge (ots) –

Nachdem es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand eines alten Bauernhauses in der Straße “Alte Scheren” kam, ist das freistehende Fachwerkhaus bis zur Unbewohnbarkeit abgebrannt.

Gegen 1.50 Uhr stellten die Eigentümer eine Rauchentwicklung im Innern des Gebäudes fest und wählten den Notruf. Gemeinsam mit ihren circa 20 Hunden retteten sich die Bewohner schließlich unverletzt ins Freie. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Berge, Menslage und Nortrup waren schnell vor Ort und stellten fest, dass der Dachstuhl des ehemaligen Bauernhauses in Vollbrand geraten war. Die Kameraden konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen, um 8.30 Uhr am Morgen beendeten die Löschkräfte ihre Arbeit und rückten ab. Die nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur der Brandursache auf und beschlagnahmte das betroffene Fachwerkhaus. Es ist ein Gesamtschaden von etwa 140.000 Euro entstanden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5237872

Polizeibericht Region Osnabrück: Berge: Fachwerkhaus brannte bis zur Unbewohnbarkeit aus – Keine Verletzten