Polizeibericht Region Gotha: Flüchtiger Fahrer einer Motocrossmaschine gestellt

Ruhla (Wartburgkreis) (ots) –

Gestern, gegen 15.30 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Eisenach einen Fahrer einer Motocrossmaschine in der Straße “Aue” kontrollieren. Die Anhaltesignale der Beamten ignorierte der Motorradfahrer, flüchtete und hielt in der Folge in der Ruhlaer Straße in Thal an und warf die Motocrossmaschine beiseite. Im Anschluss flüchtete der Mann zu Fuß. Der Flüchtige konnte durch die nacheilenden Beamten eingeholt und gestellt werden. Gründe für die Flucht können gewesen sein, dass zum einen das Motorrad nicht versichert war und zum anderen der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiterhin zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von ungefähr 0,5 Promille und ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von Amphetamin/Methamphetamin. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. (jd)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5239365

Polizeibericht Region Gotha: Flüchtiger Fahrer einer Motocrossmaschine gestellt

Presseportal Blaulicht