Polizeibericht Region Mannheim: A656Mannheim: Mit dem Fahrrad als Falschfahrer auf der Autobahn

A656/Mannheim (ots) –

Mehrere Notrufe von Verkehrsteilnehmern gingen am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, beim Lagezentrum der ein. Demnach sei ein Fahrradfahrer auf der Autobahn A656 zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und der Anschlussstelle Mannheim-Neckarau entgegen der Fahrtrichtung unterwegs und habe hierbei mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Radfahrer fuhr nach Zeugenaussagen vom rechten Fahrstreifen quer über die Fahrbahn auf die linke Spur. Die kurz darauf eingetroffenen Streifenbesatzungen konnten den 32-jährigen Radfahrer schließlich auf dem Mittelstreifen zwischen den beiden Leitplanken mit seinem Fahrrad vorfinden. Nach einer kurzfristigen Sperrung der Richtungsfahrbahn Mannheim konnte er sicher von der Autobahn verbracht werden. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief negativ, allerdings konnte bei dem Betroffenen Betäubungsmittel aufgefunden werden, welches er nach eigenen Angaben auch konsumiert hatte. Weitere Verkehrsteilnehmer, welche durch den Radfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Mannheim, Tel.: 0621/470930, zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5239700

Polizeibericht Region Mannheim: A656Mannheim: Mit dem Fahrrad als Falschfahrer auf der Autobahn

Presseportal Blaulicht