Polizeibericht Region Gotha: Kind mit Fahrrad angefahren und dann geflüchtet

Arnstadt, Rehestädter Weg (Ilm-Kreis) (ots) –

Am Samstag, den 04.06.2022 gegen 10:30 Uhr lief ein 6-jähriger Junge gemeinsam mit seinen Eltern auf dem Gehweg im Rehestädter Weg in Richtung Lok- Schuppen. Ein Radfahrer, welcher den gleichen Gehweg aus der Gegenrichtung kommend, befuhr, streifte beim Vorbeifahren den Sechsjährigen, wobei dieser zu Fall kam und sich dabei schwer verletzte. Ein Zeuge, welcher die Verfolgung des flüchtenden Radfahrers aufnahm, musste jedoch den Kontakt abreißen lassen. Der unbekannte Radfahrer und dessen Fahrrad konnten wie folgt beschrieben werden:

– ca. 60 Jahre alt

– graues, lichtes Haar

– sehr korpulent

– bekleidet mit einem weißen Oberteil

– das Rad war bestückt mit 3 Radtaschen.

Zeugen oder Hinweisgeber, die den Unfall beobachteten oder sonst Angaben zum Radfahrer machen können, werden gebeten, sich unter Angabe des Aktenzeichens VUS/0132687/2022 bei der PI Arnstadt- Ilmenau zu melden.

(sg)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5240039

Polizeibericht Region Gotha: Kind mit Fahrrad angefahren und dann geflüchtet

Presseportal Blaulicht