Polizeibericht Region Konstanz: (Horb am Neckar

Konstanz (ots) –

Gegen 17:00 Uhr ereignete sich auf der Gegenfahrspur der A81 in Fahrtrichtung Singen ein weiterer Unfall aufgrund Aquaplaning. Der 41-jährige Fahrer eines Pkw Skoda Octavia kam bei Starkregen kurz vor der AS Horb nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Von dort wurde er abgewiesen, kam in der Folge nach rechts in den Grünstreifen und prallt dort gegen eine Verkehrstafel. Nach weiteren 150 Metern blieb der Pkw liegen. Der 41-jährige Fahrer verletzte sich leicht am Ellenbogen. Der 71-jährige Beifahrer zog sich eine blutende Wunde am Kopf zu. Eine weitere Mitfahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20´000 Euro. Nach kurzer Vollsperrung konnte der Verkehr auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Nach der Bergung des Fahrzeuges konnten gegen 19:00 Uhr alle Fahrspuren wieder freigegeben werden. Die FFW Ergenzingen und die FFW Rottenburg waren mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 23 Mann vor Ort. Außerdem waren 3 Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
Thomas Pecher, EKHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5240458

Polizeibericht Region Konstanz: (Horb am Neckar