Ex-General erwartet Wendepunkt im Ukraine-Krieg im Spätsommer

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Der frühere NATO-General Hans-Lothar Domröse erwartet durch die ausländischen Waffenlieferungen an die im Spätsommer einen Wendepunkt im mit . “Bisher ist Russland überlegen, aber über kurz oder lang kommen die in große materielle Not”, sagte Domröse den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben).

“Im Spätsommer kann es durch die Unterstützung der Ukraine mit schweren zu einem Wendepunkt im Kräfteverhältnis kommen: Dann sind die ukrainischen Soldaten gut ausgebildet an westlichen Systemen, während Russland die Sanktionen spürt und nicht mehr in dem bisherigen Maße Panzer und Munition bauen kann.” Domröse fügte hinzu: “Dann kann sich die Ukraine erfolgreich gegen die russischen Angriffe verteidigen und es besteht die Aussicht auf einen Waffenstillstand.”


Foto: Bundeswehr-Panzer “Marder”, über dts Nachrichtenagentur

Ex-General erwartet Wendepunkt im Ukraine-Krieg im Spätsommer

dts Nachrichtenagentur