Polizeibericht Region Freiburg: Straßenbahnunfall – Zeugenaufruf

Freiburg (ots) –

Bereits am 01.06.2022, gg. 16.30 Uhr, ereignete sich in der Freiburger Innenstadt ein Unfall an welchem eine Straßenbahn beteiligt war.

Eine Fußgängerin meldete im Nachgang einen Unfall mit einer Straßenbahn der Linie 1, Fahrtrichtung Landwasser. Die Dame wollte an der Haltestelle Bertoldsbrunnen die Salzstraße queren. Als sie sich vor der stehenden Straßenbahn befand, habe ein Warnsignal ertönt und die Straßenbahn setzte sich in Bewegung.

Die Frau sei zur Seite gesprungen und kam dabei zu Fall. Dadurch zog sie sich schwere Verletzungen zu, welche stationär behandelt werden mussten.

Ob es zu einem Kontakt zwischen der Fußgängerin und der Straßenbahn kam, kann derzeit nicht gesagt werden.

Nach Angaben der Fußgängerin haben ihr mehrere Personen geholfen und möglicherweise den Unfall beobachtet.

Die Verkehrspolizei (T: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen und die helfenden Personen, sich zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5241426

Polizeibericht Region Freiburg: Straßenbahnunfall – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht