Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierung der Querdenker-Szene

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, warnt vor einer weiteren Radikalisierung des sogenannten Querdenker-Milieus. “In der Tat müssen wir damit rechnen, dass diese Art von Staatsfeinden sich selbst radikalisiert, dass die sich zukünftig weitere Themen suchen werden”, sagte er RTL. “Wir kennen viele Protagonisten schon von den Pro-Pegida-Demonstrationen.”

Die gleichen Akteure habe man dann auch erlebt im Zusammenhang mit der Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, so Haldenwang. “Und ich würde mich nicht wundern, wenn jetzt das -Thema genutzt wird, um Anschluss zu finden. Anschluss an die bürgerliche Mitte”, sagte der Verfassungsschutz-Chef.


Foto: Demo von -Skeptikern, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierung der Querdenker-Szene

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×