Polizeibericht Region Mannheim: Sinsheim: Aufregung im Gewerbegebiet; Autofahrer schießt aus Fahrzeug-baut mindestens …

Sinsheim (ots) –

Für Aufsehen sorgte am Dienstagvormittag ein 37-jähriger Autofahrer “In der Au”. Ein Zeuge teilte dem Polizeirevier kurz vor 10 Uhr mit, dass der Fahrer eines grauen Opel Astra Kombi ohne Kennzeichen auf einem Parkplatz gegenüber dem Auto-Technik-Museum mehrmals mit einer Pistole in die Luft schoss und anschließend in Richtung Steinsfurt davonfuhr.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde das Fahrzeug samt Fahrer aufgrund eines weiteren Zeugenhinweises in der Nähe des Kreisverkehrs Danziger Straße/In der Au geparkt festgestellt.

Der 37-Jährige war offenkundig betrunken und stand unter Drogen. Auf dem Beifahrersitz lag ein 9 Millimeter Schreckschussrevolver mit sechs verschossenen Patronen, die sichergestellt wurden. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges wurden zudem Drogenersatzstoffe und rund 20 Gramm Amphetamin gefunden.

Sein Fahrzeug war im Frontbereich stark demoliert. Wie sich später herausstellte verursachte er in der Egerstraße und in der Burgstraße jeweils einen Verkehrsunfall, nach denen er weiterfuhr. In der Egerstraße prallte er gegen einen geparkten Fiat, in der Burgstraße kollidierte er mit einer Einfriedungsmauer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Ob der 37-Jährige, der keine Fahrerlaubnis besaß, für weitere Unfälle in Betracht kommt und die der bislang noch nicht gemeldet wurden, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Da der Mann, der am Kontrollort äußerst aggressiv gegenüber den Beamten war und sie ständig auf das Übelste beleidigte, wurden ihm für die Fahrt zum Revier Handschellen angelegt.

Dort wurde eine Blutprobe entnommen, um seinen Alkoholisierungs- und Drogenbeeinflussungsgrad festzustellen.

Wegen des Verdachts, folgende Delikte begangen zu haben, wird gegen den 37-Jährigen ermittelt: Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht; Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis und Beleidung.

Darüber hinaus suchen die Ermittler Zeugen, denen der Fahrer eines grauen Opel Astra Kombi vor 10 Uhr, nicht nur in Steinfurt, sondern auch im gesamten Stadtgebiet und insbesondere in Sinsheim-Ost durch seine Fahrweise aufgefallen ist.

Alle Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5242571

Polizeibericht Region Mannheim: Sinsheim: Aufregung im Gewerbegebiet; Autofahrer schießt aus Fahrzeug-baut mindestens …

Presseportal Blaulicht