Polizeibericht Region Jena: Erwischt und gewehrt

Jena (ots) –

Ein Zeuge beobachtete am Dienstagabend eine vierköpfige Personengruppe, welche sowohl in einem Geschäft unterm Markt als auch an der alten Post mehrere Gegenstände in ihre mitgeführten Taschen steckten, ohne das entsprechende Entgelt zu entrichten. Die hinzugezogenen Beamten konnten einen 36-jährigen Täter im Bereich des Löbdergrabens stellen. Dieser widersetzte sich sodann den polizeilichen Maßnahmen, was eine Festnahem zur Folge hatte. Die anderen drei Täter, zwischen 16 und 20 Jahren, konnten auf dem Holzmarkt festgestellt werden. Neben Diebesgut aus mehreren Geschäften in Jena wurde überdies auch Betäubungsmittel aufgefunden. Gegen alle vier Täter wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Festlegung der Staatsanwaltschaft erging gegen zwei Täter die vorläufige Festnahme. Über den weiteren Verfahrensweg wird sodann am heutigen Mittwoch entschieden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5242827

Polizeibericht Region Jena: Erwischt und gewehrt

Presseportal Blaulicht