ALDI: ALDI gewinnt mit #Haltungswechsel den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) –

Mit dem #Haltungswechsel haben Nord und ALDI SÜD einen wegweisenden Plan für mehr Tierwohl vorgelegt. Für das gemeinsame Projekt wurden sie nun mit dem Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 in der Kategorie “Lieferkette” ausgezeichnet.

Der Award für das Projekt #Haltungswechsel wurde am 9. Juni 2022 vom Deutschen Institut für Service-Qualität, dem Nachrichtensender ntv und dem DUP UNTERNEHMER-Magazin im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin vergeben. Der Fokus des Awards liegt auf den 17 Zielen zur nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen, Schirmherrin ist Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D. Ausgezeichnet wurden herausragende Nachhaltigkeitsprojekte, die andere und Institutionen zur Nachahmung inspirieren sollen.

“Wir möchten nachhaltiges Einkaufen für alle leistbar machen. Der Haltungswechsel ist ein wichtiger Meilenstein für ALDI, denn dadurch ermöglichen wir die Verfügbarkeit von Tierwohl-Ware in der Breite zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist die Aufgabe von uns allen, die Haltung hin zu mehr Tierwohl zu ändern”, sagt Stefan Kopp, Sprecher des Verwaltungsrats bei ALDI SÜD.

“ALDI hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass wir bei Nachhaltigkeitsthemen Taktgeber für die gesamte Branche sind. Mit unserem gemeinsamen Projekt Haltungswechsel haben wir dies einmal mehr unter Beweis gestellt. Über die freuen wir uns sehr”, ergänzt Florian Scholbeck, Managing Director Communications bei ALDI Nord.

Eine Frage der Haltung

Mit dem Projekt #Haltungswechsel setzt sich ALDI für einen tiergerechteren, nachhaltigen Konsum und ein umfassendes Umdenken entlang der gesamten Lieferkette ein. Bis 2030 stellt ALDI sein komplettes Frischfleisch- und Trinkmilch-Sortiment auf die höheren Tierwohl-Haltungsformen 3 und 4 um. Schon heute bietet ALDI 15 Prozent Frischfleisch und 25 Prozent Trinkmilch aus den Haltungsformen 3 und 4 an.

Kontakt:

Newsroom: ALDI
Pressekontakt: Unternehmensgruppe ALDI Nord: Joachim Wehner
presse@aldi-nord.de
Unternehmensgruppe ALDI SÜD: Julia Leipe
presse@aldi-sued.de

Quellenangaben

Bildquelle: Florian Scholbeck, Managing Director Communications bei ALDI Nord (3.v.l.) und Stefan Kopp, Sprecher des Verwaltungsrats bei ALDI SÜD (3.v.r.) nahmen den Preis für ALDI entgegen. Schirmherrin des Awards ist Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D. (Mitte) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112096 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ALDI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/112096/5244528

ALDI:  ALDI gewinnt mit #Haltungswechsel den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte

Presseportal