Polizeibericht Region Stuttgart: Jugendliche entlarven Dieb

Stuttgart (ots) –

Gestern kurz nach Mitternacht (09.06.2022) hatte ein 57-Jähriger einen Mann am Hauptbahnhof Stuttgart bestohlen und konnte durch zwei Jugendliche kurze Zeit später ertappt werden, wie er versuchte einen Teil der Beute zu entsorgen.

Der 57-jährige deutsche Staatsangehörige soll gestern Nacht gegen 00:30 Uhr im Personentunnel des Stuttgarter Hauptbahnhofs einem 59-Jährigen unter anderem seine Identitätskarte und ein Mobiltelefon inkl. Zubehör entwendet haben.

Mehrere Jugendliche konnten wohl kurz darauf am Bahnsteig des Gleises 16 sehen, wie der Beschuldigte die Identitätskarte aus seinem Rucksack geholt und in einen Mülleimer geworfen haben soll. Sie informierten daraufhin eine Streife der DB Sicherheit. Diese konnte den Täter bis zum Eintreffen der Bundespolizei festhalten. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und heute dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser hatte Haftbefehl erlassen und der 57-Jährige wurde daraufhin in eine JVA eingeliefert.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5244835

Polizeibericht Region Stuttgart: Jugendliche entlarven Dieb