Polizeibericht Region Jena: Schmierfinken unterwegs

Weimar (ots) –

Wieder einmal trieben unbekannte Schmierfinken im Weimarer Stadtgebiet ihr Unwesen. So brachten mehrere Unbekannte von Donnerstag auf Freitag, teils einschlägig aus dem Stadtgebiet bekannte Buchstabenkombinationen, in den verschiedensten Farben auf Hausfassaden in der Amalienstraße und der Schwanseestraße auf. Trotz der bis zu 6 x 8 m großen Schmierereien ist davon auszugehen, dass die Täter innerhalb von wenigen Sekunden ihr Werk vollbrachten. In der Schwanseestraße wurde zudem ein Audi durch herabtropfende Farbe beschädigt. Die Reinigungskosten dürften sich auf über 6000 EUR belaufen.

Dem nicht genug brachten unbekannte Vandalen von Freitag zu Samstag mehrere Schriftzüge auf einen Pavillion im Weimarer Ilmpark an. Zudem ließen sie ihre Wut an der Holzfassade aus, indem sie dagegen traten und Teile von dieser abrissen. Auch hier wird der Sachschaden nicht unter 1000 EUR liegen. Wer Angaben zur Tat oder zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich telefonisch unter 03643/882-0 oder per Mail unter pi.weimar@.thueringen.de zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5245697

Polizeibericht Region Jena: Schmierfinken unterwegs