Polizeibericht Region Nordhausen: Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Kyffhäuserkreis (ots) –

Freitagnacht wurde in Wiedermuth im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine 22-jährige Mopedfahrerin angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem verlief ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest positiv auf Amphetamin / Metamphetamin. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und im KMG Klinikum in Sondershausen durchgeführt. Die junge Fahrerin muss sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Fahren unter berauschenden

Mitteln verantworten.

Samstagnacht wurde in Artern der Fahrer eines Pkw kontrolliert. Die Überprüfung ergab, dass der 69-Jährige sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol geführt hatte. Der Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 0,73 Promille. Auch hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt und das entsprechende Verfahren eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5245712

Polizeibericht Region Nordhausen: Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Presseportal Blaulicht