Polizeibericht Region Gotha: Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis

Seebach (ots) –

Am Samstagnachmittag, gg. 16 Uhr fiel den Beamten in Seebach ein Pkw-Fahrer durch seine Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 50-jährige Fahrer unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Einen Führerschein konnte er auch nicht vorzeigen, da ihm dieser bereits vor mehreren Jahren entzogen wurde, da er auch da stark alkoholisiert einen Pkw führte. Bei der Inaugenscheinnahme des Pkw fiel den Beamten zudem auf, dass die Hauptuntersuchung des Pkw auch bereits über ein Jahr abgelaufen war.

Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er muss sich nun wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Führerschein verantworten. (anh)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5245829

Polizeibericht Region Gotha: Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis