Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Handtasche im Visier von Dieben

Erfurt (ots) –

Eine Handtasche war für Diebe offenbar verlockend genug, um die Scheibe eines Pkw einzuschlagen und somit an die Tasche zu gelangen. Der Mercedes parkte am späten Nachmittag am Klostergang in Erfurt, wo es zu dem Diebstahl kam. In der Handtasche befanden sich über 2.000 Euro Bargeld. Am Auto entstand ca. 500 Euro Schaden. Um Diebstählen und den damit verbundenen unnötigen Ärger zu vermeiden, rät die dazu, keine Wertsachen bzw. Handtaschen im Auto liegen zu lassen. Jegliche Taschen, u.a. auch Rucksäcke, stellen für Diebe eine große Verlockung dar, Autos aufzubrechen. (CD)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5247170

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Handtasche im Visier von Dieben