SWR – Südwestrundfunk: “Sechs auf einen Streich”: “Die Gänseprinzessin” wird für ARD-Märchenreihe verfilmt

Baden-Baden (ots) –

Drehstart in Wernigerode u.a. mit Johann von Bülow und Regula Grauwiller / Ausstrahlung zur Weihnachtszeit

“Die Gänseprinzessin” (SWR/ARD) wird nach Motiven des Märchens “Die Gänsehirtin am Brunnen” der Brüder Grimm neu verfilmt. Es ist damit das 54. Märchen der ARD-Märchenreihe “Sechs auf einen Streich”, dieses Mal unter Federführung des Südwestrundfunk. In den Hauptrollen sind u.a. Regula Grauwiller, Johann von Bülow, Leslie Malton, Mina Christ und Jascha Baum zu sehen. Das mehrfach ausgezeichnete Autorinnen-Team Katrin Milhahn und Antonia Rothe-Liermann schrieb das Drehbuch zu “Die Gänseprinzessin”. Regie führt bei der Produktion von kurhaus production Frank Stoye. Gedreht wird seit 9. Juni an märchenhaften Schauplätzen – Hauptdrehort ist das Schloss Wernigerode. Die Ausstrahlung ist für die Weihnachtszeit 2022 geplant.

“Die Gänseprinzessin”

Prinzessin Polly hat es nicht leicht. Das Königreich befindet sich in einem Ausnahmezustand: Seit Pollys Bruder vor Jahren verschwand, herrscht Trauer. Der König erträgt kein Lachen. Doch ausgerechnet Prinzessin Polly fällt das besonders schwer, sie liebt es, Witze zu machen und andere Menschen aufzumuntern. Als Polly bei der Trauerfeier zum Gedenken an den Prinzen ihren Nebenmann zum Lachen bringt, breitet sich dieses Lachen wie eine Lawine unter den Umstehenden aus. Es kommt zum Streit – Polly geht. Zeitgleich überquert der Abenteurer Leif die Landesgrenze. Möglichst schnell will er durch dieses trauernde Land reiten, muss dann allerdings den Widerstandskämpfer Hagen retten, der vor seinen Augen abgeführt werden soll. Den Wachen des Königs können die beiden nur mithilfe einer magischen Alten entkommen. “Jeder muss seine Last auf den Rücken nehmen!” ist die Maxime dieser geheimnisvollen Frau, bei der auch Polly bereits Unterschlupf finden konnte. Sie fordert die jungen Menschen um sich heraus und öffnet ihnen neue Horizonte. Schaffen sie es gemeinsam, die Zukunft des Landes umzugestalten und es von der Last der Trauer zu befreien? Ein Märchen über ein Land in schwierigen Zeiten und die Kraft des Lachens, aber auch über Widerstand, Trauer, den Austausch zwischen Generationen und das Heranwachsen. Ein Märchen wie gemacht für das Jahr 2022.

Produktion

“Die Gänseprinzessin” (SWR/ ARD) wird von der kurhaus production & Medien GmbH (Produzenten: Christoph Holthof und Daniel Reich) neu in Szene gesetzt. Zusammen mit dem bereits im Frühjahr 2021 gedrehten Märchenfilm “Zitterinchen” (MDR/HR/Radio Bremen/ARD) und Klassikern der ARD-Märchenreihe “Sechs auf einen Streich” ist “Die Gänseprinzessin” im Weihnachtsprogramm des Ersten und in der ARD Mediathek zu sehen.

“Sechs auf einen Streich”

“Sechs auf einen Streich” ist seit 14 Jahren ein beliebtes Weihnachtsritual an den Festtagen. Seit 2008 steht hier die erste Riege der deutschen Film- und Fernsehschauspieler und -Schauspielerinnen vor der Kamera. In den bislang verfilmten Märchen der Reihe spielten u.a. Barbara Auer, Dietmar Bär, Iris Berben, Suzanne von Borsody, Matthias Brandt, Hannelore Elsner, Jan Fedder, Heino Ferch, Veronica Ferres, Justine Hauer, Karoline Herfurth, Jörg Hartmann, Henry Hübchen, Anja Kling, Harald Krassnitzer, Heiner Lauterbach, Anna Loos, Axel Milberg, Anna Maria Mühe, Adele Neuhauser, Ulrich Noethen, Uwe Ochsenknecht, Götz Otto, Axel Prahl, Armin Rohde, Marianne Sägebrecht, Edgar Selge u.v.a.

Fotos unter ARD-foto.de (https://ard-foto.de/)

Weitere Infos unter: http://swr.li/sechs-auf-einen-streich-verfilmung

Pressekontakt SWR: Felix Oser, Tel. 07221 929 22986, felix.oser@SWR.de

Pressekontakt für die ARD-Märchenreihe: Dr. Bernhard Möllmann, Tel. 089 558944 887, bernhard.moellmann@ard.de

SWR.de/kommunikation

twitter.com/SWRpresse

Newsletter: “SWR vernetzt”, SWR vernetzt Newsletter (https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/newsletter-anmeldung-swr-vernetzt-100.html)

Kontakt:

Newsroom: SWR – Südwestrundfunk

Quellenangaben

Bildquelle: SÜDWESTRUNDFUNK
,,Sechs auf einen Streich”: ,,Die Gänseprinzessin” wird für ARD-Märchenreihe verfilmt – Drehstart in Wernigerode u.a. mit Johann von Bülow und Regula Grauwiller / Ausstrahlung zur Weihnachtszeit
von links nach rechts:
Marc Kubik, Frank Stoye, Mina Christ, Regula Grauwiller, Johann von Bülow, Christoph Holthof.
© SWR / kurhaus production / Alina Hartwig, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung “Bild: SWR / kurhaus production / Alina Hartwig” (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5248255

SWR – Südwestrundfunk:  “Sechs auf einen Streich”: “Die Gänseprinzessin” wird für ARD-Märchenreihe verfilmt

Presseportal