Schweizer Luftraum wegen technischer Störung gesperrt

Genf ( Nachrichtenagentur) – In der ist am Mittwochmorgen der komplette Luftraum wegen einer technischen Störung bei der Flugsicherung Skyguide gesperrt worden. Diese Luftraumsperrung gelte “bis auf Weiteres”, teilte Skyguide mit.

Ein genauerer Zeitraum wurde zunächst nicht genannt. Man arbeite “mit Hochdruck” an einer Lösung. Auch Überflüge sind aufgrund der Sperrung nicht möglich. Betroffen sind unter anderem die Flughäfen Zürich und Genf, wo keine Starts und Landungen stattfinden können.

Der Betreiber des Flughafens Genf teilte mit, dass die Flüge mindestens bis 11 Uhr ausgesetzt sind. Vom Züricher Flughafenbetreiber wurden keine Zeitangaben veröffentlicht.


Foto: Swissport, über dts Nachrichtenagentur

Schweizer Luftraum wegen technischer Störung gesperrt

dts Nachrichtenagentur