Polizeibericht Region Stuttgart: Zugbegleiter beleidigt

Tübingen (ots) –

Am gestrigen Abend (14.06.2022) wurde ein Zugbegleiter während der Ausübung seines Berufs am Tübinger Hauptbahnhof von einem 34-Jährigen mehrfach beleidigt.

Gegen 23:30 Uhr gestern Abend (14.06.2022) kam es nach bisherigen Informationen am Tübinger Hauptbahnhof zwischen dem Zugbegleiter der Regionalbahn in Richtung Stuttgart und einem 34-jährigen deutschen Staatsangehörigen zu Unstimmigkeiten bezügl. des Tragens eines Mund-Nase-Schutzes.

Im weiteren Verlauf des Streitgesprächs soll der 34-Jährige den Zugbegleiter mehrfach beleidigt haben.

Eine Streife der Bundespolizei Tübingen konnte den Beschuldigten vor Ort feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung rechnen.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5248659

Polizeibericht Region Stuttgart: Zugbegleiter beleidigt

Presseportal Blaulicht