Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Wieblingen: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, zwei Verletzten und …

Heidelberg-Wieblingen (ots) –

Zwei leicht verletzte Beteiligte und erheblicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls mit drei beteiligten Fahrzeugen am Dienstagmorgen auf der B 37 bei Wieblingen. Eine 19-jährige Frau war kurz vor neun Uhr mit ihrem VW Beetle auf der B 37 in Richtung Stadtmitte Heidelberg unterwegs. In Höhe der Ausfahrt nach Wieblingen bemerkte sie zu spät, dass eine voranfahrende 43-Jährige ihren Audi aufgrund Staubildung abbremsen musste und fuhr ihr hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi gegen den davor befindlichen Opel einer 19-jährigen Frau geschoben.

Die Fahrerinnen des Audi und des Beetle zogen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu, die durch Rettungskräfte vor Ort medizinisch versorgt wurden. Alle drei Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5248812

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Wieblingen: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, zwei Verletzten und …