Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Polizei zieht betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr (14.06.2022)

Konstanz (ots) –

Polizeibeamte des Reviers Konstanz haben am Dienstagabend bei Kontrollen auf der Radolfzeller Straße gleich zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen 22 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 64-jährigen VW-Fahrer, bei dem ein freiwilliger Alkoholtest einen Wert von 0,7 Promille ergab. Der Mann musste sein Auto daraufhin stehenlassen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Fahrt unter Alkohol. Bei der Überprüfung einer 27-jährigen Dacia-Fahrerin gegen 23 Uhr ergab ein freiwilliger Test 1,3 Promille, woraufhin die junge Frau ihren Dacia ebenfalls stehenlassen und in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben musste. Den Führerschein der 27-Jährigen behielt die ein. Sie muss sich in einem Strafverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5248933

Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Polizei zieht betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr (14.06.2022)

Presseportal Blaulicht