Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Polizei sucht unbekannte Fußgänger

Erfurt (ots) –

Am 18.03.2022 um 17:15 Uhr ereignete sich in der Vollbrachtstraße ein Verkehrsunfall. Ein Bus der Linie 9 musste stark bremsen, weil ein Fußgänger unachtsam die Straße überquerte. Durch die Gefahrenbremsung stürzte ein Fahrgast im Bus und verletzte sich dabei leicht. Der Fußgänger stellte sich anschließend der Verletzten vor und hinterließ auch seine Personalien. Allerdings musste die Geschädigte später zu Hause feststellen, dass sie die Daten des Fußgängers nur unvollständig erfasst hatte. Die bittet den Fußgänger, sich beim Inspektionsdienst Erfurt-Nord (Tel.: 0361/7840-143) zu melden, um die fehlenden Daten zu ergänzen. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5249368

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Polizei sucht unbekannte Fußgänger