Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 32-jähriger Motorradfahrer nach Unfall auf der L91 schwer verletzt

Melle (ots) –

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Riemsloher Straße (L91) ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem ein 32-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen davontrug. Gegen 8.30 Uhr befuhr der Mann aus Melle mit seinem Kraftrad die Landesstraße aus Riemsloh kommend in Richtung Melle. In Höhe der Einmündung zur Straße “

An der Europastraße” bog ein entgegenkommender VW Passat in diese ein, ohne den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer passieren zu lassen. Der 74-jährige VW-Fahrer wurde womöglich von der tiefstehenden Sonne geblendet und übersah den entgegenkommenden 32-Jährigen auf seiner Maschine. Bei der anschließenden Frontalkollision wurde der Vorfahrtsberechtigte schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen sind Sachschäden entstanden. Sie wurden von Abschleppunternehmen geborgen. Während der Unfallaufnahme kam es zu lokalen Verkehrsbehinderungen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5249873

Polizeibericht Region Osnabrück: Melle: 32-jähriger Motorradfahrer nach Unfall auf der L91 schwer verletzt