Polizeibericht Region Konstanz: (Spaichingen, Lkrs. Tuttlingen) Frau auf WhatsApp-Betrug hereingefallen 16.06.2022

Spaichingen (ots) –

Mit einer Nachricht über den Messenger-Dienst WhatsApp hat ein Unbekannter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag knapp 3000 Euro von einer 63-jährigen Frau erbeutet. Dem Betrüger gelang es, sich glaubhaft in dem Chat-Verlauf als Tochter der Frau auszugeben. Wegen einer finanziellen Notlage bat er die Gutgläubige, einen zuvor genannten Betrag auf ein Konto zu überweisen. Aus Sorge um ihre Tochter kam die Frau dieser Aufforderung umgehend nach.

Wie es derzeit aussieht, ist das Geld verloren. Die warnt vor solchen Betrugsversuchen und empfiehlt, nach schnellstmöglichst Kontakt mit der Bank aufzunehmen. Wie bei anderen Tricks auch, sollte bei Geldforderungen stets geprüft werden, ob diese ihre Richtigkeit haben. Weitere Hinweise wie man sich schützen kann, gibt es bei der nächsten Polizeidienststelle und im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Uwe Vincon

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5250609

Polizeibericht Region Konstanz: (Spaichingen, Lkrs. Tuttlingen) Frau auf WhatsApp-Betrug hereingefallen 16.06.2022

Presseportal Blaulicht