Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: durch Unkrautbrenner Hecke und Gartenlaube in Brand geraten

Freiburg (ots) –

Am Mittwoch, 15.06.2022, gegen 17.00 Uhr, war ein 56-jähriger Mann im Hirschacker weg damit beschäftigt mit einem Unkrautbrenner in seinem Garten Unkraut abzubrennen. Dabei geriet versehentlich eine Gartenhecke in Brand und in der Folge auch die Gartenlaube. Der 56-Jährige konnte mit einer Zeugin zusammen das Feuer mittels eines Gartenschlauches rasch unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr musste lediglich Nachlöscharbeiten durchführen. Mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung wurde der 56-Jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist hier nicht bekannt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5251025

Polizeibericht Region Freiburg: Weil am Rhein: durch Unkrautbrenner Hecke und Gartenlaube in Brand geraten