Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: 100.000 Euro Sachschaden nach Zimmerbrand

Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Freitagabend gegen 22.50 Uhr ging beim Polizeinotruf die Meldung ein, dass es in einem Mehrfamilienhaus im Hainbuchenweg in Weinheim zu einem Zimmerbrand gekommen sei.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte vor Ort war bereits eine massive Rauchentwicklung festzustellen. In der Folge wurden insgesamt 8 Personen aus dem Anwesen evakuiert. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, sowie weitere vier Wohnungen des Mehrfamilienhauses sind bis auf Weiteres erstmal nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 100.000 Euro. Eine Person wurde zur weiteren Abklärung mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Bewohner, welche nicht mehr zurück in ihre Wohnungen konnten, wurden durch die Stadt Weinheim in einem Hotel untergebracht.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5251254

Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim  Rhein-Neckar-Kreis: 100.000 Euro Sachschaden nach Zimmerbrand

Presseportal Blaulicht