Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg: Dieseldieb mit Drogen, aber ohne Führerschein

Freiburg (ots) –

Am Samstag den 18.06.22 gegen 02:06 Uhr wurde auf der Suwonalle in Freiburg eine Streife der Bundespolizei auf ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam. Dieses hatte offensichtlich keine Zulassung.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeuges konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem machte er den Eindruck, unter Einfluss von Drogen zu stehen. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine und THC.

Weiterhin konnte der 45jährige Beschuldigte, schweizerischer Herkunft, nun nicht schlüssig erklären, woher die in Kanistern mitgeführten ca. 250 Liter Diesel stammen. Es liegt daher die Vermutung nahe, dass diese durch den Beschuldigten an einem oder mehreren Fahrzeugen abgezapft wurden. Weiterhin wurden im Fahrzeug mehrere Messer und Werkzeug aufgefunden.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord sucht Geschädigte zu oben angeführten Sachverhalt. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761 882-4221 zu melden.

af

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Telefon: 0761 882-1016
A.Faller
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5252301

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg: Dieseldieb mit Drogen, aber ohne Führerschein

Presseportal Blaulicht