Polizeibericht Region Jena: Auf frischer Tat

Jena (ots) –

Ein 29-Jähriger wurde am Sonntagnachmittag auf frischer Tat erwischt. Der Mann brach in die Wohnung eines 90-Jährigen ein und entwendete verschiedene Gegenstände. Der Rentner ließ seinen Wohnungsschlüssel vor geraumer Zeit an seiner Wohnungstür stecken, woraufhin der junge Mann sich diesen aneignete und seither mehrfach in der Wohnung des 90-Jährigen eindrang. Am Sonntagnachmittag bat der 90-Jährige eine Nachbarin auf seine Wohnung in der Theobald-Renner-Straße aufzupassen. Sehr zum Leidwesen des 29-Jährigen. Denn als dieser wieder einmal widerrechtlich die vier Wände des Rentners betrat, wurde er von der Nachbarin bei seinem Beutezug ertappt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Mann im Treppenhaus feststellen. Er räumte die Diebstähle ein und gab das Beutegut, inclusive dem Schlüssel, wieder heraus. Da die Polizisten im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung auch noch Betäubungsmittel bei dem 29-Jährigen fanden, muss er sich nun wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5252691

Polizeibericht Region Jena: Auf frischer Tat

Presseportal Blaulicht