Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: “Herbolzheim, Ortsteil Wagenstadt, schwer verletzter Radfahrer nach …

Freiburg (ots) –

Der 84-jährige Radfahrer, der bei dem Unfall am 10.06.2022 auf der L106 zwischen Wagenstadt und der ehemaligen B3 lebensgefährlich verletzt wurde, ist zwischenzeitlich aufgrund der Unfallfolgen verstorben.

Oec

Ursprungsmeldung vom 11.06.2022:

LANDKREIS EMMENDINGEN

Am vergangenen Freitag, dem 10.06.2022, gegen 16:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L106, zwischen Wagenstadt und der ehemaligen B3. Ein männlicher Pedelec-Fahrer wollte die Fahrbahn überqueren und übersah hierbei einen Pkw, der sich auf der Vorfahrtsstraße befand. Durch die Kollision und dem anschließenden Sturz verletzte sich der Radfahrer so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine umliegende Klinik verbracht werden musste.

Die sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Emmendingen unter 07641/582-0 entgegen.

FLZ/Mo/MW

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5253842

Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: “Herbolzheim, Ortsteil Wagenstadt, schwer verletzter Radfahrer nach …

Presseportal Blaulicht