Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Nach Verkehrsunfall Fahrbahnsperrung; Maßnahmen beendet …

Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Mittwochmorgen gegen 09:30 Uhr befuhr der 57 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters mit Aufbau den Suezkanalweg aus Richtung Mannheimer Straße in Fahrtrichtung B3 als er mit seinem Fahrzeug in der Unterführung an der dortigen Eisenbahnbrücke hängen blieb. Ob sich der Fahrer möglicherweise hinsichtlich der Fahrzeughöhe verschätzt hatte, ist bislang noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Weinheim. In der Folge lösten die Airbags im Wagen aus. Der verletzte Fahrer wurde anschließend mit einem hinzugerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen ist bislang nichts bekannt.

Der Kleintransporter musste in der Folge geborgen und abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. An dem Brückenbauwerk entstand kein nennenswerter Schaden. Weitere Maßnahmen waren in diesem Zusammenhang nicht erforderlich. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Suezkanalweg in beide Richtungen für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Fahrbahn sowie die Brücke konnten nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort, gegen 11:50 Uhr, wieder freigegeben werden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5254705

Polizeibericht Region Mannheim: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Nach Verkehrsunfall Fahrbahnsperrung; Maßnahmen beendet …

Presseportal Blaulicht