Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Wiedersehen macht Freude

Erfurt (ots) –

Eine Polizeistreife stoppte am Mittwochabend in der Magdeburger Allee einen 31-jährigen Fahrradfahrer. Bei seiner Durchsuchung stießen die Beamten auf Ecstasy. Der betrunkene und unter Drogeneinfluss stehende Mann war aggressiv, sodass er gefesselt werden musste. Dabei trat er wild um sich und verletzte sich leicht. Wie sich herausstellte, hatte der Mann kurz zuvor an einem Getränkeshop am Leipziger Platz zwei Männer geschlagen. Zudem fanden die Polizisten bei dem 31-Jährigen ein Tierabwehrspray sowie ein Handy, welches er einen Tag zuvor einem Bekannten geraubt hatte. Der Wiederholungstäter wurde vorläufig festgenommen. Ein Notarzt wies den Mann aufgrund seines psychischen Zustandes in eine Klinik ein. Gegen den 31-Jährigen wurden u.a. Strafverfahren wegen Körperverletzung, illegalen Drogenbesitzes und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5255905

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Wiedersehen macht Freude

Presseportal Blaulicht