Tui-Chef tritt überraschend zurück

Hannover ( Nachrichtenagentur) – Tui-Chef Fritz Joussen tritt überraschend zurück. Der heutige Finanzvorstand Sebastian Ebel solle neuer Vorstandsvorsitzender werden, teilte der Reisekonzern am Freitag mit.

Joussen war rund zehn Jahren an der Spitze des Unternehmens. “Er übt ein Niederlegungsrecht aus, das im Zusammenhang mit den Auflagen der Corona-Stabilisierungsmaßnahmen eingeräumt wurde”, hieß es in einer Erklärung. Aufsichtsrats-Chef Dieter Zetsche bezeichnete Ebel als “exzellente Besetzung” für einen Neustart nach der Corona. “Die existenzbedrohende Krise” sei bereits “bewältigt”.

Anleger sehen das offenbar anders: Tui-Aktien brachen unmittelbar nach Bekanntmachung der um rund fünf Prozent ein.


Foto: Tui, über dts Nachrichtenagentur

Tui-Chef tritt überraschend zurück

dts Nachrichtenagentur