Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Betrunken mit E-Scooter unterwegs

Mannheim (ots) –

Kurz vor Mitternacht fuhr ein 30-Jähriger betrunken mit einem E-Scooter – letztlich war ein Rettungswagen von Nöten.

Der offenbar Betrunkene stürzte während der Fahrt in der Waldhofstraße, rappelte sich auf und stürzte nur wenig später erneut, als er zu Fuß die Straße überqueren wollte. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte im Anschluss mehrere Schürfwunden im Gesicht, sowie an Händen und Füßen. Ein Krankenhausaufenthalt war nicht notwendig, allerdings wurde ihm im Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt eine Blutprobe entnommen, da ein freiwilliger Alkoholtest knapp 1,5 Promille in der Atemluft des Mannes ergab.

Nur wenig später wurden die Beamten des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt auf eine 28-jährige E-Scooter Fahrerin auf der Jungbuschbrücke aufmerksam. Eine anschließende Kontrolle ergab auch hier den Verdacht, dass diese deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab schließlich über 1,8 Promille. Auch ihr wurde eine Blutprobe entnommen.

Die 28-Jährige sowie der 30-Jährige müssen sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5256609

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim: Betrunken mit E-Scooter unterwegs

Presseportal Blaulicht