Polizeibericht Region Freiburg: Landkreis Waldshut-Tiengen – Waldshut-Schmittenau — Schwerer Zweiradunfall — Zeugen …

Freiburg (ots) –

Die sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall unweit der Grenzanlage Waldshut-Koblenz (CH).

Am frühen Sonntag Morgen, gegen 03:00 Uhr, wurde bei der Integrierten Leitstelle Waldshut-Tiengen mitgeteilt, dass gerade ein Motorradfahrer verunfallt sei.

Bisher ist bekannt, dass ein 30-Jähriger mit einem Motorrad zunächst die Konstanzer Straße von Waldshut in Richtung Ortsteil Tiengen befuhr. Kurz vor der Abzweigung zum Grenzübergang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmasten.

Der Fahrer wurde vom Motorrad abgeworfen; er wurde schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Schweizer Klinik eingeliefert.

Die Polizei prüft die Umstände des Verkehrsunfalles — es wird insbesondere untersucht, ob eine mögliche Fahruntauglichkeit des Fahrers sowie überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursachen in Betracht kommen.

Das Motorrad war nicht zugelassen — es wurde beschlagnahmt.

Das Polizeirevier Waldshut hat die Ermittlungen zum Verkehrsunfall übernommen.

Wem bereits vor dem Unfall auf der Konstanzer Straße (B34) ein Motorradfahrer durch entsprechende Fahrweise aufgefallen ist oder auch zum Unfall selbst Angaben machen kann, wird gebeten sich beim Polizeirevier Waldshut rund um die Uhr zu melden, Tel. 07751 8316531.

PP FR, FLZ / MP

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5257626

Polizeibericht Region Freiburg: Landkreis Waldshut-Tiengen – Waldshut-Schmittenau — Schwerer Zweiradunfall — Zeugen …