The International Federation of Robotics: International Federation of Robotics wählt Marina Bill zur neuen Präsidentin

Frankfurt (ots) –

Das Executive Board der International Federation of Robotics (IFR) hat Marina Bill von ABB zur Präsidentin gewählt. Gleichzeitig wurde Kenji Yamaguchi von FANUC zum neuen Vizepräsidenten der IFR ernannt.

“Ich fühle mich sehr geehrt, den Weltroboterverband IFR als Präsidentin zu vertreten und unsere Branche in dieser neuen Rolle zu unterstützen. Ich möchte mich bei den IFR-Mitgliedern für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung herzlich bedanken”, sagte Marina Bill. “Mit beispiellosem Tempo verändern sich derzeit weltweit die wirtschaftlichen Bedingungen – damit bieten sich gleichzeitig historische Chancen, die für die nächste Generation zu gestalten. Robotik und Automation schaffen flexible, nachhaltige und effiziente Lösungen für Unternehmen aller Größen, die zugleich Kosten minimieren, die Resilienz stärken und der Gesellschaft zugutekommen.”

Marina Bill dankte ihrem Vorgänger für die von ihm geleistete Arbeit: “Milton Guerry trat sein Amt gleich zu Beginn der COVID-19-Pandemie an und unterstützte die Branche in schwierigen Zeiten dabei, eine Vielzahl von Herausforderungen zu bewältigen. Dabei setzte er sich unermüdlich als unser Botschafter ein, und ich bin stolz, diese Mission jetzt gemeinsam mit dem neuen Vizepräsidenten Kenji Yamaguchi fortzuführen.”

Marina Bill leitet bei ABB Robotics den Geschäftsbereich Global Marketing & Sales mit rund 11.000 Mitarbeitern an über 100 Standorten in 53 Ländern. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in einer Reihe von Management-, Vertriebs- und Marketingpositionen im gesamten Bereich Automation von ABB. Bill hat die schwedische und schweizerische Staatsbürgerschaft und schloss ihr Studium an der Königlich-Technischen-Hochschule von Stockholm mit einem Master of Science in Wirtschaftsingenieurwesen ab.

Kenji Yamaguchi ist seit April 2019 als Representative Director, President und CEO der FANUC CORPORATION tätig. Er kam im April 1993 zum Unternehmen, startete seine Karriere im Bereich Forschung und Entwicklung von Industrierobotern und hat zur Entwicklung mehrerer erfolgreicher Modelle beigetragen. Zu seinen bisher wichtigsten Aufgaben gehörten die Leitung der Abteilung Fertigungstechnik sowie der Geschäftsbereiche Produktion und CNC. Er studierte an der Universität Tokio und schloss seine akademische Ausbildung mit einem Master in der Abteilung für Präzisionsmaschinenbau ab.

Downloads

Bilder zum Download finden Sie hier: https://ots.de/FTJClQ

Über die IFR

Die International Federation of Robotics ist das Sprachrohr der weltweiten Robotikindustrie. IFR vertritt nationale Roboterverbände, Forschungseinrichtungen sowie Roboterhersteller aus mehr als zwanzig Ländern. IFR wurde 1987 als nicht gewinnorientierte Organisation gegründet. Mehr auf: www.ifr.org

Folgen Sie IFR auf LinkedIn, Twitter und YouTube

Kontakt:

Newsroom: The International Federation of Robotics
Pressekontakt: International Federation of Robotics
Press Officer
Carsten Heer
Telefon +49 (0) 40 822 44 284
E-Mail: press@ifr.org

Quellenangaben

Bildquelle: Milton Guerry gratuliert seiner Nachfolgerin Marina Bill zur Wahl als neue Präsidentin der International Federation of Robotics. / International Federation of Robotics wählt Marina Bill zur neuen Präsidentin Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/115415 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/115415/5259515

The International Federation of Robotics:  International Federation of Robotics wählt Marina Bill zur neuen Präsidentin

Presseportal