Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Neckarstadt-Ost: Zündelnde Schüler stecken Zeitungen in Brand, Feuerwehr …

Mannheim-Neckarstadt-Ost (ots) –

Am gestrigen Montagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, setzte vermutlich ein bislang unbekannter Schüler einer Schule in der Maybachstraße in der Jungentoilette einen Stapel mit Zeitungen in Brand.

Ein Brandalarm wurde ausgelöst und die Berufsfeuerwehr Mannheim rückte mit einem Löschzug an der Bildungseinrichtung an. Von außen war eine leichte Rauchentwicklung feststellbar und der Brandort in dem Schulgebäude konnte bald lokalisiert werden.

Die Flammen hatten nicht auf feste Gebäudeteile übergegriffen und konnten schnell gelöscht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Nachdem die Toilette und die Flure ausreichend gelüftet waren, konnte der Unterricht fortgesetzt werden.

Zum Zeitpunkt der in Brandsetzung fand in der Bildungseinrichtung noch Schulbetrieb statt. Die Lehrkräfte und die Schüler hatten aber bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte das Gebäude nach draußen verlassen.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt legt nach Anschluss der Ermittlungen Anzeige an die Staatsanwaltschaft vor.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5259701

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Neckarstadt-Ost: Zündelnde Schüler stecken Zeitungen in Brand, Feuerwehr …

Presseportal Blaulicht