Home Instead GmbH & Co. KG: Grundsteinlegung für die neue Zentrale von Home Instead

Köln (ots) –

Im Herbst 2023 wird Home Instead mit seiner Firmenzentrale von Köln in das neue klimafreundliche Quartier NEOBEL in Frechen umziehen. Das Quartier umfasst unterschiedliche Gewerbe- und Wohnnutzungen. Am 28. Juni fand die symbolische Grundsteinlegung mit 120 Gästen aus der Bauwirtschaft, den zukünftigen Mietern und Vertretern der lokalen Politik statt. Im zweiten Bauabschnitt wird Home Instead mit den Projektentwicklern und Bauherren auch ein Silver Co-Living Konzept realisieren.

Der bisherige Standort der Home Instead Zentrale genügt den heutigen Arbeitsanforderungen nicht mehr. Zudem kann aufgrund der alten Bausubstanz keine klimafreundliche Kühlung bzw. Beheizung stattfinden. “Daher haben wir uns entschlossen, in das neue Quartier in Frechen umzuziehen. Dort werden wir alle Abteilungen und Tochterunternehmen an einem Ort vereinen”, so Jörg Veil, geschäftsführender Gesellschafter von Home Instead.

Thomas Eisenreich, Vice President of Business Development, betonte während der Zeremonie, dass “ein lebendiges Wohn- und Arbeitsquartier für die Dienstleistungen von Home Instead neue Anregungen und Entwicklungen anstoßen werden. So begrüße die Stadt ausdrückliche die Idee, neben der Firmenzentrale auch ein Silver Co-Living Konzept in Frechen zu realisieren.”

In den drei Gewerbegebäuden, für die eine Zertifizierung nach LEED Gold (Leadership in Energy and Environmental Design) erreicht werden soll, werden neben Home Instead auch weitere unterschiedlicher Branchen einziehen. Mit den schon bekannten zukünftigen Nachbarn sind erste Kooperationsansätze besprochen.

Bauherren des Quartiers in Frechen sind die Kölner Unternehmen OSMAG Holding AG und die GOLDOCT Real Estate GmbH.

Über Home Instead

Home Instead wurde 1994 in den USA gegründet und verfügt heute über mehr als 1.200 Standorte in 13 Ländern auf vier Kontinenten. Die Betreuungskräfte von Home Instead ermöglichen hilfs- und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in ihrer vertrauten Umgebung.

In Deutschland ist Home Instead seit 2008 vertreten, die Zentrale befindet sich in Köln. Aktuell gibt es landesweit bereits über 150 Betriebe, die allesamt über eine Pflegekassenzulassung verfügen und somit alle ambulanten Budgets der Pflegeversicherung nutzen können. Zusammen betreuen die deutschen Home Instead-Betriebe mehr als 30.000 Kunden. (Stand: Juni 2021)

Kontakt:

Newsroom: Home Instead GmbH & Co. KG
Pressekontakt: Thomas Eisenreich
Vice President & Pressesprecher
Home Instead GmbH & Co KG
Toyota Allee 47
50858 Köln
thomas.eisenreich@homeinstead.de
Telefon 02234-209099-80
Mobil 0170-6379446

Jeder Betrieb von Home Instead ist unabhängig sowie selbstständig und wird eigenverantwortlich betrieben.

Quellenangaben

Bildquelle: (v.l.n.r.: Aldijana Kolic (GOLDOCT), Susanne Stupp (Bürgermeisterin Stadt Frechen), Mercedes Mertens (OSMAB), Thomas Eisenreich (Home Instead), Andreas Baues (Schmitt & Sohn Aufzüge), Natalja Schmidt (GOLDOCT). / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/157957 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/157957/5260868

Home Instead GmbH & Co. KG:  Grundsteinlegung für die neue Zentrale von Home Instead

Presseportal