Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Diesel auf der Straße in der Dieselstraße

Erfurt (ots) –

Am Freitagmittag kam es im Bereich der Dieselstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem an einem Pkw Renault wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Eine 54jährige befuhr mit ihrem Pkw die Eugen-Richter-Straße fortfolgend die Dieselstraße in Richtung der Paul-Schäfer-Straße stadtauswärts. Aufgrund einer Dieselspur kam ihr Pkw ins Schleudern. Dieser rutschte über den begrünten Mittelstreifen der Paul-Schäfer-Straße und blieb auf der Gegenfahrbahn stehen. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Über mehrere Stunden kam es im benannten Bereich zur Straßensperrung. Die Dieselspur verunreinigte die Fahrbahnen im Bereich Heckerstieg, Dieselstraße, Zum Nordstrand und Paul-Schäfer-Straße. Ein Verursacher konnte bis dato nicht ermittelt werden. Über fünf Stunden reinigten insgesamt zwanzig Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Erfurt, unterstützt durch Kollegen der Wehren Ilversgehofen und Kerspleben, die Fahrbahnen. Dazu mussten sie sie 2,2 Tonnen Bindemittel ausbringen. Mitarbeiter des Erfurter Umweltamtes waren vor Ort.

Die Erfurt-Nord (0361/78400) bittet unter Vorgangsnummer 22245694 um Hinweise zum Verursacher. (TM)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5263225

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Diesel auf der Straße in der Dieselstraße