US-Börsen nach langem Wochenende turbulent

(dts Nachrichtenagentur) – Die haben nach einem langen Wochenende mit Unabhängigkeitsfeiertag am Dienstag turbulente Kurssprünge gemacht. Nach einem sehr schlechten Start wurden die Verluste etwas reduziert, zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 30.967,82 Punkten berechnet, 0,42 unter Freitagsschluss.

Für eine Feinunze Gold wurden am Abend noch 1.768 US-Dollar gezahlt, 2,2 Prozent weniger als am Vortag. Das entspricht einem Preis von 55,37 Euro pro Gramm. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend deutlich schwächer. Ein Euro kostete 1,0266 US-Dollar (-1,5 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9741 Euro zu haben.


Foto: Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

US-Börsen nach langem Wochenende turbulent

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×