Polizeibericht Region Nürnberg: (823) Landwirtschaftliche Maschine geriet in Brand – Hoher Sachschaden

Rohr (ots) –

Am Dienstagnachmittag (05.07.2022) geriet bei Arbeiten auf einem Feld bei Regelsbach (Gmde. Rohr, Lkrs. Roth) eine Heuballenpresse in Brand. Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

Die Arbeitsmaschine fing gegen 15:30 Uhr bei Arbeiten auf einem Feld nahe der Leitelshofer Straße Feuer. Auf Grund der Witterungsbedingungen und des Windes geriet hierbei auch das Feld in Brand. Zahlreiche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren vor Ort mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Hierbei wurden sie von mehreren Landwirten, insbesondere bei der Wässerung des Feldes unterstützt. Auf diese Weise konnte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Felder verhindert werden. Die Ortsverbindungsstraße zwischen Regelsbach und Leitelshof musste für die Dauer der Löschmaßnahmen gesperrt werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. An der Maschine entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Die genaue Brandursache ist unklar und nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5266639

Polizeibericht Region Nürnberg: (823) Landwirtschaftliche Maschine geriet in Brand – Hoher Sachschaden