MDR Mitteldeutscher Rundfunk: MDR SPUTNIK mit queerer Themenwoche zum Christopher Street Day

Leipzig (ots) –

„Respekt für alle“ lautet das Motto des diesjährigen Christopher Street Days in Leipzig. Um diese Nachricht über die Stadtgrenzen hinaus zu verbreiten und die Sichtbarkeit der queeren Community im Sendegebiet zu steigern, startet MDR SPUTNIK eine Schwerpunktwoche: Vom 8. bis 16. Juli bietet das junge des MDR diverse Angebote zu queeren Themen und berichtet vom mittlerweile 30. Leipziger CSD – dem ältesten Christopher Street Day in Ostdeutschland.

Vor Ort sind die beiden „SPUTNIK Pride“ Podcast-Hosts Kai Witvrouwen und Robin Solf, die nicht nur für das Radio berichten, sondern auch eine besondere CSD-Folge für ihren Podcast aufnehmen. Außerdem beschäftigt sich „SPUTNIK Popkult“ am 10. Juli ab 15 Uhr mit der Geschichte des CSD und gibt Einblicke in das Programm der CSD-Woche in Leipzig. Eine ganz besondere Programmaktion bietet die Morningshow von MDR SPUTNIK: Ab dem 11. Juli können die Hörerinnen und Hörer von „SPUTNIK Tag und Wach“ einen Platz auf einem CSD-Wagen bei der Parade am 16. Juli sowie auf der Gästeliste der anschließenden offiziellen Abschlussparty ergattern. Mehr Informationen zum Gewinnspiel gibt es hier (https://www.sputnik.de/programm/der-sputnik-party-sommer-100.html).

Geteilt wird der CSD-Wagen mit den Leipzig Bären, eine Gruppe schwuler Männer aus der Stadt und Umgebung. Auch bei der Parade sind natürlich Kai Witvrouwen und Robin Solf dabei. Zudem wird Robin eine Podiumsdiskussion am Dienstagabend zum Thema „Pink Washing“ moderieren und beim Abschlussprogramm als Moderator neben Dragqueen Jacky Oh Weinhaus auf der CSD-Bühne zu hören und zu sehen sein.

Neben dem Programm zur CSD-Themenwoche und dem „SPUTNIK Pride“-Podcast bietet der MDR weitere vielfältige Angebote zum Thema Diversität. Diese reichen von Doku-Serien wie „Cyborgs of Instagram“ oder „Wie bunt ist Mitteldeutschland?“ bis hin zu Podcasts wie die Folge „Was ist Familie?“ des SPUTNIK Mitmach-Podcasts „Deine Meinung“. Zu sehen und hören ist all das in der ARD Mediathek bzw. der ARD Audiothek.

Kontakt:

Newsroom: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt: MDR
Presse und Information
Felix Lange
Tel.: (0341) 3 00 6535
E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Robin Solf / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7880/5268951

MDR Mitteldeutscher Rundfunk:  MDR SPUTNIK mit queerer Themenwoche zum Christopher Street Day

Presseportal